Menu

Gebisse und Hilfszügel - Arten und Wirkungsweisen einfach erklärt

Zugeschnürte und sich auf die Brust beißende Pferde sieht man heutzutage nicht nur mehr in kleinen Reitställen, sondern auch auf großen, bekannten Turnieren. Es ist traurig, zu sehen, wie eigentlich zur Signalverbesserung eingesetzte Hilfsmittel missbraucht werden, um ein Pferd in brisanten Situationen "gefügig" zu machen, anstatt es mit konstantem Training auf bestimmte Gegebenheiten und Bewegungsabläufe vorzubereiten. Gebisse und Hilfszügel gibt es in der Pferdewelt allerdings wie Sand in der Wüste.. Die größte Herausforderung dabei ist es, zu wissen, wie sie wirken und wie man sie sinnvoll und vor allem ohne Schmerzen am Pferd einsetzt.

 

Ich möchte euch dabei helfen, Licht ins Dunkel zu bringen. In meinem Kurs "Gebisse und Hilfszügel - Arten und Wirkungsweisen einfach erklärt" stelle ich die unterschiedlichen Arten an Gebissen, Zäumungen und Hilfszügeln vor und erkläre anschaulich - auch gerne am Pferd - wie diese auf den Pferdekörper wirken und wie man sie sinnvoll im Training einsetzt - oder auch lieber darauf verzichtet. Zum Wohle der Pferde.

 

Gruppen oder auch Einzeltrainings möglich

Kursdauer: 10 - 16 Uhr
Kursgebühr: 130 € pro Teilnehmer
(maximal 8 Teilnehmer pro Kurs)
 

Anmeldung:

Per Mail an: info@in-harmony.bayern
Per Telefon: 0177 8906632