Menu

Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

Nutzungsordnung, Teilnahmebedingungen und Haftungsausschluss für den X-TRAIL, die ART Ranch, sowie Kurse und die Hofanlage

 

§ 1 Geltung / Grundsätzliches

(1) Nutzer des X-TRAIL Parks sind neben aktiven Kurs-Teilnehmern, denen, die aktiv Pferdesport betreiben, auch all diejenigen Personen (Helfer, Betreuer, Besucher und Zuschauer), die die oben erwähnten Anlagen betreten und nicht aktiv an der Veranstaltung teilnehmen.

(2) Ein jeder Nutzer erkennt, zusätzlich zu diesem Schreiben, die Bestimmungen des Bundesnaturschutzgesetzes (BNatSchG) und des Tierschutzgesetzes (TierSchG) an.

(3) Jeder Nutzer hat sich so zu verhalten, dass Sicherheit, Sauberkeit, Ordnung und eine angenehme Atmosphäre gewährleistet sind. Wer andere Nutzer belästigt oder im Trainingsgeschehen stört, kann der Anlage verwiesen werden.

(4) Hunde sind am gesamten Gelände ausschließlich an der Leine zu führen.

(5) Unterricht/Kurse auf dem X-Trail beinhalten die Arbeit an den dort aufgestellten Hindernissen. Grundkenntnisse des Teilnehmers im Umgang mit Pferden und Basisausbildung des Pferdes sind Voraussetzung an der Teilnahme.

 

§ 2 Nutzung

(1) Die Anlage ist, je nach Witterung, ganzjährig geöffnet. Die Nutzung für externe, nicht dem Personal der ART-Ranch zugehörige Tiere und Personen ist nur zu den im Internet veröffentlichten X-Trail- und Kursterminen möglich.

(2) Vor jeder geplanten Nutzung der Anlage bedarf es einer vorherigen Anmeldung über die Internetseite www.in-harmony.bayern oder per E-Mail an info@in-harmony.bayern. Insbesondere gilt für alle Erst-Nutzer des X-Trails die Teilnahme an einem Erstkurs zur Einführung in die Hindernisse und Trainingsgrundlagen. Erst nach erfolgreicher Absolvierung des Erstkurses darf der X-Trail im freien Training benutzt werden. Die Anmeldung sowie die Kurs- und Trainingstermine finden sich unter www.in-harmony.bayern.

(2) Eine Kursteilnahme oder Trainingseinheit kann ohne Angabe von Gründen vom Betreiber abgelehnt oder auch nachträglich abgesagt werden.

(3) Wird ein Kurs infolge, bei Ausschreibung nicht vorhersehbarer, höherer Gewalt, z.B. Epidemien, hoheitlichen Anordnungen, gefährlichen Wetterlagen mit offizieller Warnung durch den deutschen Wetterdienst oder vergleichbaren Fällen erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so ist der Veranstalter berechtigt, den Kurs /das Seminar an einem Ersatztermin durchzuführen oder ausfallen zu lassen. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kursgebühr. Darüber hinaus können keine Ansprüche (z.B. für Stornokosten des Hotels, geplatzte Urlaubsplanung etc.) geltend gemacht werden.

(4) Aus rechtlichen Gründen muss dieses Schreiben einmalig vor der ersten Nutzung vom geschäftsfähigen Nutzer (bei Minderjährigen durch den/die Erziehungsberechtigten) unterschrieben werden. Die Formulare werden datenschutzgerecht nicht-digital verwahrt bis auf Widerruf.

(5) Der Teilnehmer verpflichtet sich, die Nutzungsordnung des X-TRAILs auf der Anlage einzuhalten. Andernfalls behält sich der Betreiber vor, den Teilnehmer (aktiv wie passiv) vom Kurs auszuschließen. In diesem Fall werden keine Kosten im Zusammenhang mit der Kursteilnahme rückerstattet.

(6) Der Teilnehmer hat den Anweisungen des Veranstalters uneingeschränkt Folge zu leisten.

(7) Der Teilnehmer versichert, dass sein Pferd halfterführig und sicher im Umgang ist.
Die Nutzung des X TRAIL erfolgt auf eigene Gefahr und Risiko.

(8) Bei den Trainings arbeitet der Teilnehmer vollkommen selbständig. Der Betreiber oder eine von ihm autorisierte Person ist meist anwesend, dies stellt allerdings keine Beaufsichtigung dar.

(9) Jeder Teilnehmer ist angehalten, äußerste Sorgfalt und Vorsicht walten zu lassen, sowie Rücksicht auf andere Teilnehmer zu nehmen.

(10) Der Teilnehmer ist angehalten, die Hindernisse wieder so zu verlassen, wie er sie vorgefunden hat, dies gilt besonders für kleinteilige Stangenanordnungen.

(11) Pferde über 700 Kg können manche Holzhindernisse nicht oder nur eingeschränkt nutzen.

(12) Die in der Beschreibung angegeben Kurszeit ist ein Richtwert für einen ausgebuchten Kurs mit der entsprechend angegebenen maximalen Teilnehmerzahl. Dennoch gilt bei allen Kursen, die Konstitution des Pferdes als Richtwert für die Kursdauer. D.h. der Kurs kann vorzeitig sowohl vom Kursteilnehmer als auch vom Veranstalter beendet werden, wenn das Pferd Ermüdungsanzeichen oder ähnliches aufweist. Ein Anspruch auf (Teil-) Rückerstattung des Kurspreises/-honorars kann nicht erhoben werden.

(13) Jede, über den eigentlichen Kursumfang hinausgehende Trainingseinheit, (z.B. Hilfe beim Verladen des Pferdes nach dem Kurs) ist nicht in der Kursgebühr mit inbegriffen und wird separat je angefangene Stunde nach Stundensatz abgerechnet. Der aktuelle Stundensatz ist auf der Seite https://in-harmony.bayern/pferdeverhaltenstherapie/ einsehbar.

 

§ 3 Schäden und Haftungsausschluss

(1) Jeder Nutzer/Schadensverursacher ist verpflichtet, alle von Ihm festgestellten und ggf. verursachten Schäden unaufgefordert und unverzüglich dem Betreiber / Veranstalter zu melden.

(2) Der Nutzer, der einen Schaden verursacht, haftet für den von Ihm verursachten Schaden ohne Ausnahme selbst.

(3) Der Teilnehmer und der Betreiber kommen darüber überein, dass eine Haftung des Betreibers für Personenschäden ausgeschlossen wird, ausgenommen eine Haftung bei Vorsatz und/oder grober Fahrlässigkeit. Es wird keine Haftung für abgestellt Fahrzeuge und Hänger übernommen. Auf Garderobe ist selber zu achten, eine Haftung für Verlust oder Beschädigung/Verschmutzung von Garderobe wird ausgeschlossen. Es wird keine Haftung für Verlust, Beschädigung oder Verschmutzung von Gegenständen übernommen. Dies gilt auch für Sättel und andere Ausrüstungsgegenstände.

(4) Die Teilnahme an Kursen/Unterricht  erfolgt auf eigene Gefahr. Eine Haftung des Betreibers hinsichtlich Sachschäden, die sich aus An- , Abfahrt, sowie der Nutzung des X-Trail und der Hofanlage ergeben werden ausgeschlossen, mit Ausnahme von grober Fahrlässigkeit/Vorsatz.

 

§ 4 Versicherungsnachweis

(1) Die Nutzung des Parks/der Hofanlage ist nur gestattet, wenn eine gültige Tierhalterhaftpflichtversicherung besteht. Dies bestätigt der Nutzer mit seiner Unterschrift.

(2) Ebenso wird mit der Unterschrift bestätigt, dass das Pferd des Nutzers frei von ansteckenden Krankheiten ist und aus einem eben solchen Bestand kommt.
 
(3) Zudem werden vom Betreiber/Veranstalter der Abschluss einer privaten Haftpflichtversicherung, einer Unfallversicherung, sowie die Mitgliedschaft in einem Sportverein empfohlen.

 

§ 5 Pflichten des Teilnehmers

(1) Während der Benutzung hat der Teilnehmer folgende Ausrüstung sicherzustellen:

  • Knotenhalfter mit langem Seil(min. 3,5 m)
  • Festes Schuhwerk
  • Beinschutz für das Pferd: Fesselkopfgamaschen für alle 4 Pferdebeine empfohlen. Von Bandagen wird ausdrücklich abgeraten.  
  • Es besteht Helmpflicht. Das Tragen einer Reit-Sicherheitsweste wird empfohlen.
  • Handschuhe werden ebenfalls empfohlen.
  • Hufschutz mit Stollen oder Stiften ist auf der Anlage nicht gestattet

 

§ 6 Teilnahmebedingungen – Sicherheitsmaßnahmen
 
(1) Organisatorische Maßnahmen gibt der Veranstalter den Teilnehmern vor Beginn und während der Veranstaltung bekannt.  

(2) Den Anweisungen des Veranstalters und seines entsprechend kenntlich gemachten Personals ist unbedingt Folge zu leisten. Bei Zuwiderhandlungen, die den ordnungsgemäßen Verlauf der Veranstaltung stören oder die Sicherheit der übrigen Teilnehmer gefährden können, ist der Veranstalter berechtigt, den jederzeitigen Ausschluss des Betreffenden von der Veranstaltung einzuleiten. Des weiteren kann der Veranstalter Teilnehmer vom Kurs ausschließen oder die Kurszeit beschränken, wenn das Pferd nicht in einer entsprechenden psychischen und physischen Konstitution am Kurstag vorgefunden wird. Eine entsprechende Beurteilung des Gesundheitszustandes wird ausschließlich vom Veranstalter (Fachkompetenz anhand zertif. Pferdeverhaltenstherapeutin) vor Kursbeginn abgegeben. Ein Anspruch auf Rückerstattung der Nutzungsgebühren besteht in allen o.g. Fällen nicht. Rechtlich bindende Erklärungen können gegenüber den Teilnehmern nur von dem hierfür befugten Personenkreis des Veranstalters abgegeben werden.

(3) Während der gesamten Kurs-/Unterrichtszeit ist es nicht gestattet, Hindernisse ohne ausdrückliche Aufforderung des Betreibers oder einer von ihm autorisierten Person (Trainer), selbständig zu benutzen. Die selbständige Nutzung der Hindernisse ist später in den Trainings möglich. Den Sicherheitshinweisen des Betreibers und der von ihm autorisierten Personen ist Folge zu leisten.

 

§ 7 Zahlungs- und Stornierungsbedingungen

(1) Die Anmeldung zu einem Kurs wird erst nach Eingang der Kursgebühr auf das Konto des Betreibers verbindlich. Hierzu erhalten Sie eine separate Bestätigungsmail. Sollte es zu Buchungsüberschneidungen kommen, entscheidet die Reihenfolge des Geldeingangs über die Teilnahme. Dem Teilnehmer, der in diesem speziellen Fall nicht am Kurs teilnehmen kann und das Geld schon überwiesen hatte, wird der überwiesene Betrag zurückerstattet.

(2) Bitte überweisen Sie den Kursbetrag innerhalb von 2 Wochen nach Anmeldung auf folgendes Konto:

  • Kontoinhaber: Ines Winter
  • Geldinstitut: VR Bank Forchheim
  • IBAN: DE69 763 91 000 0000 0034 76
  • BIC: GENODEF1FOH
  • Verwendungszweck: "Kurstermin/Kursname und Name des Teilnehmers"

(3) Sollte die Kursgebühr innerhalb der o.g. Frist nicht auf dem Betreiber Konto eingegangen sein, wird der Kursplatz wieder freigegeben. Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzl. MwSt. von 19% und ohne Unterbringung für Mensch und Pferd (Pferdeunterbringung auf Anfrage).

(4) Bei Kursabsage bis 6 Wochen vor dem Kurs wird die Kursgebühr abzüglich 50,- Euro Bearbeitungsgebühr erstattet. Bei Absagen danach werden die Kursgebühren nicht mehr erstattet.  Ein Ersatzteilnehmer kann aber jederzeit gestellt werden.

(5) Sollten Kurse aufgrund von höherer Gewalt von Seiten des Betreibers (Wetterbedingungen, Krankheit des Trainers, o.ä.) abgesagt werden müssen, werden die Kursgebühren selbstverständlich rückerstattet.

 

§ 8 Datenschutz

Alle Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung unter: www.in-harmony.bayern/datenschutz/